Werkzeugkoffer mit oder ohne Werkzeug

15.09.2008 12:26

Wie überall fehlt mal wieder das richtige Werkzeug. Eine Grundausstattung an Werkzeugen braucht jeder Haushalt. Was liegt also näher, als sich ein komplettes Werkzeug-Set inkl. dazugehörigem Koffer anzuschaffen. Jeder hat ein Werkzeuggrundsortiment in seinem Haushalt. Leider fehlen ausgerechnet die erforderlichen Werkzeuge immer dann, wenn man sie am dringendsten braucht. Zur Klärung dieser Frage wurde eine Kampagne im Unternehmen der lotex24 ins Leben gerufen und eine Kundenumfrage gestartet. Bei dieser Befragung gingen die Meinungen zum richtigen Werkzeugkoffer sehr weit auseinander.

Die Auswertung lässt aber Empfehlungen zu, welche wir gern veröffentlichen: Komplette Werkzeugkästen inkl. Werkzeuge werden im Internet und in Baumärkten im niedrigen Preisniveau angeboten. In diesen sind fast immer die wichtigsten, gebräuchlichsten Werkzeuge enthalten. Aber leider auch viele Komponenten, welche man eigentlich gar nicht benötigt. Hinzu kommt die geringe Werkzeugqualität - stellten fast alle Befragten fest. Hochwertige Werkzeugkoffer inkl. Werkzeug, führen lediglich Fachhändler und haben meist einen sehr hohen Preis. Das enthaltene Werkzeug ist qualitativ gut und über den Hausgebrauch geeignet. Dem Hobbyhandwerker widerrum reicht auch das vorsortierte Sortiment meist nicht aus. Fachhändler sortieren unter die gebräuchlichsten Handwerkzeuge meist auch teure Spezialwerkzeuge, die zwar den Wert erhöhen, aber jahrelang unbenutzt bleiben. Der selbst zusammengestellte Werkzeugkoffer wird sowohl vom Hobbyhandwerker als auch von Servicemitarbeiter eingesetzt. Ein leerer Werkzeugkoffer ohne Vorsortierung von Werkzeugen gibt vielen Servicemitarbeitern das Gefühl, auch das richtige Werkzeug dabei zu haben. In einem griffbereiten, durch den Handwerker selbst zusammengestellten Werkzeugkoffer haben Mitarbeiter von Serviceunternehmen genau das Werkzeug „am Mann“, welches Sie auch brauchen. Auch Gartenkoffer oder Holzbearbeitungskoffer werden zusammengestellt. Auto-Werkzeugkoffer gibt es in vielen Kofferräumen.

www.lotex24.de       www.lotex24.com       www.lotex24.eu

So gehts: Überlegen Sie genau, wofür Sie welches Werkzeug benötigen und wählen Sie dann den passenden Koffer. Zu empfehlen sind günstige, leichte und stabile Kunststoffkoffer. Bestellen Sie lieber eine Nummer größer, als von Ihnen vermutet. Es passt, nachdem Sie Ihren Werkzeugkoffer zusammengestellt haben, meist nicht alles hinein, was Sie brauchen. Werkzeugkoffer liegen preislich zwischen 10 Euro und 200 Euro, wobei das Material entscheidet. Ein Alukoffer sieht chic aus, liegt aber schon aufgrund des verwendeten Materials in der oberen Preiskategorie. Werkzeugkoffer aus Kunststoffe sind meistens preiswerter, unterscheiden sich aber im Kunststoffmaterial. Polyurethan-Koffer sind spröde und für schwere Lasten ungeeignet. 2004 wurden aus China sogar Polyurethan-Koffer mit einer silbernen Beschichtung eingeführt. Sie erzeugten gerade im Internet den Anschein, aus Aluminium zu sein. Als Polymere Produktion wissen wir aber von den Unterschieden des Polyurethan und des Polypropylens.

Presseabteilung
Thomas Reichelt
Internet: Linkpfeil lotex24 www.lotex24.eu