Der Handel mit Arbeitschutz wird weiter ausgebaut

19.03.2009 23:34

"loconhandel" ist der Projektname für den Vertrieb von Arbeitsschutz und Arbeitskleidung innerhalb der Lotex. In drei Stufen wird die äußerst preiswerte Arbeitsbekleidung auf den Markt gebracht. Seit Mitte des letzten Jahres 2008 wurden die erste Kollektion an Arbeitskleidung und Schutzkleidung wie Bauhelme, Schutzbrillen und Ohrschutz in dem ebay Shop der Lotex im gleichnamigen Auktionshaus mit aufgenommen. Neben der dort bereits angebotenen Schutzbekleidung und den äußerst großen Abnahmen an Noppenhandschuhe wurde so der Arbeitschutzbereich erweitert. Binnen sechs Monaten wurde das gesamte Arbeitsschutzprogramm, welches über einen Distributor geordert wird im eigenen Webshop aufgenommen und durch Google/Adwords beworben.

Mitte 2009 schließlich will der Vertrieb des Arbeitschutzes, welcher im Haus als eigene Abteilung geführt wird, das vollständige Programm an Jacken, Winterbekleidung und Handschuhen nur noch im Webshop aufnehmen. Im Ebay Shop wird das Angebot dann nur noch mit großen Abnahmemengen vertrieben. Dieser wird laut dem Leiter der Arbeitsschutzabteilung dann nur noch für B2B Kunden abrufbar sein. Einzelangebote im ebay Shop „loconhandel“ seien ab September 2009 nicht mehr geplant. Zu den derzeitigen äußerst günstigen Preisen wird ab diesem Zeitpunkt das neue Vertriebsmodell B2B im Allrounder eBay getestet.

www.lotex24.eu - Arbeitsschutz       www.lotex24.eu - Arbeitsschutz       www.lotex24.eu - Arbeitsschutz

 

Lotex Arbeitsschutz will so der Gesellschaft einen Satz neuer Kunden bescheren. Der Leiter der Arbeitsschutzabteilung im Hause der Lotex betont, daß "der beim einstellen von Artikeln aufzunehmende Hinweis in einem neu aufzunehmenden eBay Artikel - Diesen Artikel ausschließlich gewerblichen Mitgliedern anbieten. - soll dies ermöglichen.“ Arbeitsschutzartikel werden so noch schneller einem Absatz zugeführt.

Einen Einzelkauf der Arbeitsschutzbekleidung wird im eigenen Webshop beibehalten und in der Abwicklung verbessert. Die Zielgruppen werden so besser differenziert. Das bisherige Vertriebssystem will der Arbeitschutz parallel zu den neu aufzunehmenden Artikeln noch weiterentwickeln. Nach einer massiven Werbung über den eBay Shop „loconhandel“ an B2B Kunden soll plangemäß zum Ende des Jahres auch ein Außendienst für diese Artikelgruppe aufgebaut werden. Ein Webshop nur für B2B Kunden innerhalb der Lotex sei derzeit nicht geplant würde aber die Folge der Differenzierung bedeuten.

Presseabteilung
Thomas Reichelt
Internet: Linkpfeil lotex24 www.lotex24.eu