Bauhelme - alle Farben, alle Normen zum unschlagbar günstigen Preis

18.04.2012 16:14

Die Sicherheit am Arbeitsplatz genießt in Deutschland sehr hohe Priorität. Daher ist streng geregelt, wie Arbeitsschutzkleidung beschaffen sein muss. Dazu gehören auch Arbeitsschutzhelme im Baugewerbe sowie in Forst- und Landwirtschaft. Diese Arbeitsschutzhelme müssen einer Mindestanforderung genügen, welche über die DIN EN 397 geregelt ist. Die bei lotex24 angebotenen Bau- und Arbeitshelme erfüllen diese Anforderungen dabei über die Maßen.

www.lotex24.eu - Bau- und Arbeitsschutzhelme       www.lotex24.eu - Bau- und Arbeitsschutzhelme       www.lotex24.eu - Bau- und Arbeitsschutzhelme

Die Anforderungen an Bau- und Arbeitsschutzhelme nach DIN EN 397
Unsere verschiedenen angebotenen Helme, welche die DIN EN 397 erfüllen müssen, zeichnen sich aus durch Durchdringungsfestigkeit gegen scharfe und spitze Gegenstände. Das beinhaltet auch eine Verformfestigkeit bei seitlichen Beanspruchungen. Bei plastischer oder elastischer Verformung durch äußere Einflüsse zeichnen sich die Bauhelme durch eine entsprechende Stoßdämpfung aus. Daneben müssen die Helme weitere spezifische Anforderungen erfüllen:

- sie wirken als elastischer Durchgangswiderstand und bieten eine elektrische Isolierung von 440 Vac
- des Weiteren besitzen die DIN genormten Schutzhelme einen hohen Flammschutz in Form entsprechender Flammbeständigkeit und schützen gegen hohe und direkte Temperaturbeeinflussung wie zum Beispiel gegen Spritzer von heißem oder geschmolzenem Metall.

Allgemein sind die Helme einsetzbar in einem Temperaturbereich von minus 30 Grad Celsius bis zu 150 Grad Celsius. Die DIN EN 397 schreibt außerdem bestimmte Kennzeichnungen der Helme vor. Diese beinhaltet natürlich die DIN EN 397 selbst, außerdem Name oder Kennzeichnung des Helmherstellers. Das Material des Arbeitshelms sowie der Helmtyp müssen als Kurzbezeichnung enthalten sein, ebenso das Herstellungsjahr inklusive des Herstellungsquartals. Ergänzend sind am Helm auch die Größe sowie der Größenbereich in Maßen des Kopfumfangs ersichtlich. Unsere Arbeitsschutzhelme verfügen zudem über ein Sechspunktgurtband mit entsprechendem Gurtband, je nach Helmmodell auch über Nackenschutz und Regenrinne. Viele der lotex24 Helme sind dazu sehr leicht und in der Folge sehr komfortabel zu tragen.

www.lotex24.eu - Bau- und Arbeitsschutzhelme       www.lotex24.eu - Bau- und Arbeitsschutzhelme       www.lotex24.eu - Bau- und Arbeitsschutzhelme

Neben den DIN Anforderungen gilt es mehr zu beachten: Sämtliche Helme haben eine durch den Hersteller empfohlene, maximale Einsatzdauer, die in der Versprödung sowie dem Verschleiß des Helmmaterials begründet ist. Dabei gilt es zu beachten, dass sich diese mögliche Einsatzzeit drastisch verkürzen kann, wenn die Helme unter erschwerten Bedingungen benutzt werden müssen. Je nach Einsatzgebiet können die Helme auch mit Zubehör ausgestattet sein, beispielsweise einer Beleuchtung, einem Nackenschutz usw. Hier gilt es ebenfalls zu beachten, dass die durch den Hersteller beschriebenen Mindestmaße des Schutzhelms nicht überschritten werden darf. Bei der Farbwahl kommt es ebenfalls auf den Einsatzzweck an. Unter Umständen kann die Farbe bestimmten Berufsgruppen zugewiesen sein, um eine Unterscheidung einfacher zu machen. In der Lebensmittelindustrie verwendete Schutzhelme sind zum Beispiel zumeist weiß.

Presseabteilung
Thomas Reichelt
Internet: Linkpfeil lotex24 www.lotex24.eu